Heiligen Wenzel I., Herzog von Böhmen

Der Schutzpatron von Böhmen, heiligen Wenzel I, war nicht nur ein verehrter Heiliger, sondern auch ein Märtyrer, der für ein wahrer Christ gestorben. Thronbesteigung in einem sehr frühen Alter, wurde er bald einer der effizientesten Herrscher, die sich für die religiöse und pädagogische Befähigung seines Volkes. Durch den Bau von Kirchen und ermutigend Missionare, hielt er eine starke Beziehung mit dem Rest der christlichen Welt, die in einer Weise, die zu seinem Tod führten in den Händen von seinem eigenen Bruder, der gegen seinen pro-christliche Politik war. Seine Güte wurde von dem Rest der Welt anerkannt, als er als Märtyrer und Heiliger verehrt wurde, bald nach seinem Tod. Er gilt heute als der Schutzpatron von Böhmen und das Fest des heiligen Wenzel wird am 28. September die ein Zeugnis für seine Größe ist gefeiert. Lesen Sie weiter, um mehr über heiligen Wenzel I., Herzog von Böhmen und seinen Weg zur Heiligkeit kennen.

Heiligen Wenzel

Kindheit
Der Herzog von Böhmen, wurde Wenzel in 907 n. Chr. als Sohn von Herzog Wratislaw geboren. Erzogen von seiner Großmutter, Saint Ludmilla, wurde Wenzel von wahren christlichen Glauben gelehrt, damit das Aufwachsen als gläubiger Christ. Nach dem Tod seines Vaters, Drahomira, ergriff seine Mutter die Macht und ging viel Amtsenthebung Gesetze. Allerdings Wenzel bald ergriff die Macht im Interesse der Menschen und das Reich. Dies machte seine Mutter unterstützt seinen Bruder Boleslav, und sie zusammen verbündet gegen ihn und Christen.

Effiziente Ruler And Death
Wenzel wurde für seine Tapferkeit und Frömmigkeit, seine Fähigkeit, den gemeinen Mann und seine Tapferkeit in der von der Vorderseite, wenn das Reich in Gefahr war zu erreichen bekannt. Er war loyal zu den Geistlichen Männer, arbeitete für die pädagogischen und religiösen Empowerment der Menschen und intensiven Kontakt mit dem Rest der christlichen Welt. Er regte auch Missionare und bauten Kirchen. Leider verschworen Schicksal und seinen eigenen Bruder gegen ihn und er wurde gezwungen, sich zu ergeben, wenn der deutsche König Heinrich I Bohemia angegriffen. Diese Niederlage, zusammen mit seinem Pro-Christian Politik, seinen Bruder und einige Adlige gegen ihn dulden. In 935 AD, am 28. September, wurde er von einer Gruppe von Rittern getötet, unter der Leitung seines Bruders.

Feast Day Of St.-Wenzels-
Bald nach seinem Tod wurde er als Märtyrer erklärt und wurde gefeiert wie ein Heiliger. Es gab Berichte von Wundern aus seinem Grab und seine sterblichen Überreste wurden in einer Kirche in St. Veit in Prag, die später in einem Wallfahrtsort sich bewegt. Sein Fest wird am 28. September gefeiert, seit 985, in Böhmen.

Böhmen Schutzpatron
Die nächsten 30 Jahre nach seinem Tod erlebt St.-Wenzels immer Böhmens Schutzpatron. Die Krone des Wenzel wurde als Symbol des tschechischen Nationalismus und Unabhängigkeit angesehen und sie auch sein Bild auf den Münzen eingraviert. Die Burg Karlstein hat immer noch seine Wandmalereien, die seine nationale und religiöse Bedeutung unterstreicht.

St.-Wenzels ist ein Beispiel des wahren Glaubens und sein Opfer bestätigt, dass die Tatsache, dass Männer, die von Leidenschaft getrieben, kann unglaubliche Ehre, die dem Tod trotzt erreichen.

Yamal Iri
Last Minute Geschenkideen zu Weihnachten
Weihnachtsgedichte
Christmas Fudge
Weihnachten Hochzeit Musik
Chrismukkah
Christmas Feast
Christmas Village
Christmas Window Decor
Top Ten Weihnachten Reiseziele
Weihnachten in Niederlande

Leave a Reply