Weihnachten in Italien

Weihnachten ist eine der größten christlichen Feste auf der ganzen Welt gefeiert. Die ganze Saison bietet Musik, Gesang und Tanz. Straßen, Geschäfte und sogar Häuser zu sehen dekoriert mit Lichtern, Kerzen und Geschenke werden. Eine Saison der Religionsausübung, wird Weihnachten in Italien über einen Zeitraum von drei Wochen gefeiert. Die ganze Atmosphäre ist mit Vorfreude, Erwartung der fröhlichen Feier. Ein besonderer Gottesdienst und Kirche Gottesdienst beginnt acht Tage vor Weihnachten. Dieser Dienst wird als Novena und es dauert neun aufeinander folgenden Tagen. Lesen Sie weiter, um mehr über die italienische Weihnachtsfeier und Traditionen kennen.

Weihnachtsfeiern in Italien
In Italien ist Weihnachten sehr einzigartig, da es zwei Ursprünge hat. Gemäß der ersten Ursprungs ist das jeder kennt, feiert die Geburt Christi. Der zweite Ursprung im Zusammenhang mit Saturnalien (a Wintersonnenwende feiern), das größte Fest des alten Römischen Reiches. In anderen Worten, das Festival ehrt die Geburt Christi sowie die Geburt des unbesiegten so Junge Kinder gehen von Haus zu Haus zu rezitieren Weihnachten Gedichte, Lieder und Weihnachtslieder im Gegenzug für Geld, das sie verwenden, um Gaben und Geschenke erwerben.

In Italien findet die Geschichte von Weihnachten uns zurück zu St. Franziskus von Assisi, der einmal gefragt Giovanni Vellita ein Greccio Dorfbewohner, um eine Krippe zu schaffen. Die Krippe erwies sich als sehr schön und wiederum durchgeführt St. Francis eine Messe vor ihm. Anzeigen der Krippe auf dem Heiligabend ist eine der ältesten und beliebtesten Traditionen in Italien. Die Krippen oder die Krippe stellt Figuren von Baby Jesus, Maria und Joseph. Ein Kanon von Castel St. Agnelo am Heiligabend, die Urlaubszeit in Italien markiert gefeuert. Ein 24-Stunden-Fasten wird von Italienern beobachtet, vor dem Heiligabend.

Am Heiligabend wird ein großzügiges Bankett angeordnet, mit langen, schlanken Kerzen angezündet all around. Das Abendessen besteht aus capitone (Teller mit gebratenen Aal gemacht), Spaghetti und Sardellen, Brokkoli, 10 bis 20 Sorten von Fisch, gemischter Salat und Früchte. Sweets gehören torrone (a Nougat Süßigkeiten), Panettone (ein Kuchen mit kandierten Früchten gefüllt), Panforte (a Lebkuchen mit Haselnüssen, Mandeln und Honig) und Cannoli (Gebäck gefüllt mit Frischkäse). Die wichtigsten Zutaten in all diesen Süßigkeiten sind Nüsse und Mandeln. Anstelle des Santa Claus, ein erfrischendes weiblichen Charakter namens La Befana bringt Geschenke in Italien. Schuhe werden von den Kindern auf der Christmas Eve gesetzt, um sie gefüllt mit Spielzeug, Süßigkeiten, Früchten und Geschenken. Italiener sagen “Buone Feste Natalizie”, was Merry Christmas, um Mitmenschen.

Ebenezer Scrooge
Weihnachten in Äthiopien
Weihnachten Handmade Stocking
Christkind
Christmas Books
Romantic Christmas Vacation
Christmas Shopping For Mom
Weihnachtskranz Lagerung
Weihnachten in Grönland
Christmas Bells
Weihnachtswünsche

Leave a Reply