Weihnachten in Österreich

Weihnachten ist eine der wichtigsten religiösen Feiertagen in Österreich. Österreicher warten gespannt auf die freudige Fest, das ihnen eine Gelegenheit gibt, um zusammen mit Familie und Freunden und genießen Sie Lustbarkeit. 6. Dezember gilt als der Beginn des Weihnachtsfestes in Österreich, vertreten durch das Fest des Heiligen Nikolaus markiert sein. Einheimische halten den Glauben, dass St Nicholas, genannt “Heiliger Nikolaus”, ein Heiliger, der Kindern besucht während der Weihnachtsfeier zusammen mit einem Teufel. Er erkundigt sich nach den guten und schlechten Taten der Kinder das ganze Jahr über begangen. Gute Kinder mit Äpfeln, Nüssen, Süßigkeiten und Spielzeug belohnt. Der Teufel versucht, die Kinder, die ihr Fehlverhalten zugeben, schlagen, aber Santaklausen sendet sie läuft, bevor sie geschädigt werden.

Weihnachtsfeiern in Österreich
Weihnachtsvorbereitungen in Österreich beginnt vier Wochen vor dem Festival. Die Häuser sind mit Kränzen aus immergrünen Zweigen geflochten und geschmückt mit Bändern und vier Kerzen geschmückt. Österreichische Kinder schmücken die Weihnachtsbäume auf dem Weihnachtsabend, mit verschiedenen dekorativen Elemente wie bunte Spielzeug, Strohsterne, Glöckchen, Kristallkugeln, Schokolade, Süßigkeiten und Kerzen. Feiernden auch aufrecht Weihnachtskrippe, die “Heilige Familie im Stall” beispielhaft in Österreich. Die Kinder kommen aus ihren Häusern für ‘Bescherung’, die die Ankunft von Santa Claus (lokal als Christikindl genannt) mit schönen Geschenken für Kinder erklärt.

In Österreich, Geschäften um 6 Uhr schließen am Heiligabend und es gibt keine Film-oder Theateraufführungen und keine Konzerte. Vielmehr wird der Weihnachtsbaum zum ersten Mal um 7 Uhr beleuchtet und die ganze Familie kommt zusammen, um Weihnachtslieder zu singen. Die Geschenke werden unter dem Weihnachtsbaum für die Kinder gelegt, sondern sind lediglich nach dem Abendessen ausgepackt werden. Heiligabend ist mehr eine Familienangelegenheit in Österreich. Menschen singen Weihnachtslieder, tragen Krippe und zeigen ihr erstes Kind von Tür zu Tür gehen, Fackeln in den Häusern. Dies ist ein verbreiteter Brauch in ganz Österreich beobachtet.

Das traditionelle Weihnachtsessen, die in den österreichischen Haushalten gekocht wird, enthält gebackenen Karpfen. Viele traditionelle Köstlichkeiten werden auch gekocht und die üppige Mahlzeit wird von der ganzen Familie genossen. Die berühmte Sachertorte und verschiedene Arten von Schokolade als Dessert serviert, nach dem Essen. Österreicher haben auch spezielle sichelförmige Gebäck, vor allem während der Weihnachtszeit zubereitet. Diese Cookies werden in der Regel für Kinder und die jüngeren Gäste serviert. Intimate Feierlichkeiten statt in österreichischen Haushalten und genießen die Mahlzeit zusammen ist der wichtigste Teil für die Feiernden. 25. Dezember und 26. Dezember sind gesetzliche Feiertage in Österreich.

The Christmas Goat
Weihnachten in Finnland
Weihnachtsgeschenke für kleine Mädchen
Weihnachten Terminologie
Weihnachten in Brasilien
Heiligen Wenzel I., Herzog von Böhmen
Geburt Schnelle
Weihnachtsschmuck
Weihnachten Floats
Christmas Shopping für Frau
Weihnachten Rezepte

Leave a Reply