Weihnachten in Tschechien

Weihnachtsfeiern in der Tschechischen Republik zu starten Tage vor dem eigentlichen Festtag. Es gibt eine Menge Enthusiasmus und Kraft unter den Menschen mit der Ankunft der Dezember. Das Fest im Idealfall beginnt ab 6. Dezember mit dem Besuch von St. Nikolaus und erstreckt sich bis zum Dreikönigstag, in den Monat Januar. Ein Engel und eine Peitsche tragenden Teufel – in der Tschechischen Republik, ist St. Nikolaus als Svaty Mikalas, die glaubten, die Erde zu besteigen, vom Himmel herab, auf einem goldenen Seil, zusammen mit seinen Gefährten bekannt ist. Es wird angenommen, dass er Geschenke für Kinder, die gut erzogene sind bringt, während gibt Hexen für diejenigen, die teuflischen handeln.

Weihnachtsfeiern in der Tschechischen Republik
Die Menschen in der Tschechischen Republik folgen zahlreiche Aberglauben um die Weihnachtszeit, die angeblich das Leben, die Liebe und das Schicksal, das im Jahr darauf wartet, kommen widerspiegeln. Eine solche eindeutige Überzeugung, dass in dem Land praktiziert wird, ermöglicht Mädchen, um ihre Zukunft zu kennen. Nach der Tradition, am 4. Dezember, bringt ein Mädchen eine Kirsche Zweig im Wasser. Wenn der Zweig Blüten vom Heiligabend, ist sie wahrscheinlich im nächsten Jahr heiraten. In dem Land, nehmen Weihnachtsfeiern ein hohes am 24. Dezember, die als schönste Tag von allen den Weihnachtsferien angesehen wird.

24. Dezember ist liebevoll als “Großzügige Day ‘von den Menschen in Tschechien bekannt. An diesem Tag ist der Reichtum der Nahrung als Weihnachtsessen serviert, in jedem Haushalt. Selbst arme Familien sicherstellen, dass ihre Teller voll von leckeren Köstlichkeiten an diesem Tag ist. 24. Dezember wird auch als Adam und Eva Namenstag angesehen. An diesem Tag, schmücken die Menschen den Weihnachtsbaum mit traditionellen tschechischen Weihnachtsschmuck und schwelgen in Vorbereitung üppigen Abendessen. Das Abendessen wird in der Regel nach Sonnenuntergang serviert, nachdem der erste Stern ist herausgekommen und besteht aus Karpfen und Kartoffelsalat, die von Pilzen, Sauerkraut oder Fischsuppe vorangestellt ist.

In Tschechien ist es Pech als aufzustehen vom Tisch, bevor alle fertig sind. Es ist auch das Pech, den Tisch für eine ungerade Anzahl der Gäste. Sobald das Abendessen fertig ist, verwöhnt alle um den Tisch in den Gesang von Weihnachtsliedern. Danach versammeln sich die Familienmitglieder um den Weihnachtsbaum, wobei Kinder finden ihre Weihnachtsgeschenke. Viel gegen die Norm, in der Tschechischen Republik sind die Geschenke für die Kinder vermutlich von Baby Jesus gebracht wurden, anstelle von Santa Claus. Bis Mitternacht fahren die Menschen zur Kirche, um die Mitternachtsmesse teilnehmen.

In der Tschechischen Republik, erstreckt Weihnachten für zwei Tage, dh am 25. und 26. Dezember, die im Volksmund als die Ersten und Zweiten Weihnachtsfeiertag oder Weihnachtsfest und Stephanstag bekannt sind. Während die Menschen mit ihren unmittelbaren Familienangehörigen auf dem ersten Weihnachtsfeiertag, am zweiten Weihnachtsfeiertag zu feiern, werden viele sehen einen Besuch abstatten, um ihre Großfamilie und Freunden. Allerdings ist die Praxis langsam verblasst, da mehr und mehr Menschen in den Urlaub als eine ideale Zeit zum Erholen und Entspannen ihren ausgedörrten Nerven suchen. Was auch immer der Fall sein, gehen die Menschen in der Tschechischen Republik freuen und fröhlich sein an Weihnachten.

Christmas Village Decoration Theme
Christmas Crackers
Weihnachtsbaum Deko-Ideen
Weihnachten in Bulgarien
Weihnachten in Neuseeland
Christmas
Christmas Gift Baskets
Christmas SMS
Weihnachten in Ungarn
Christmas Poems For Kids
Creative Christmas Rezepte

Leave a Reply